Über mich

Über mich

Nach der Matura begann ich mein Medizinstudium, das ich jedoch nach der Geburt meines 3. Kindes abbrach. Ich ließ mich darauf hin zur Sonderschullehrerin ausbilden. Im Oktober 1991 schloss ich die Ausbildung zur Integrativen Gestalttherapeutin ab.

In meiner Praxis arbeite ich sowohl mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen als auch Paaren.

Ich bin als Brainspottingtherapeutin tätig und arbeite mit den kreativen Methoden der integrativen Gestalttherapie und mit systemischen Techniken und Familienaufstellungen. Meditation und Spiritualität nehmen in meiner Arbeit einen wichtigen Platz ein.

Supervision

Eine regelmäßige Teilnahme an kollegialen Supervisionen ist für mich selbstverständlich. Als erfahrene Therapeutin und Ausbildnerin biete ich auch Supervision an.

Weiterbildungen

Im Rahmen meiner Tätigkeit habe ich Weiterbildungen in systemischer Familientherapie absolviert. Auch in der Traumatherapie bildete ich mich fort, u.a. bei Dr. Luise Reddemann, Dr. Ellert R. S. Nijenhuis und Dr. Gunther Schmid.

Lehrtätigkeit

Meine Lehrtätigkeiten und Mitarbeit in der Fachsektion Integrative Gestalttherapie und an der Donauuniversität Krems (DUK) habe ich Ende des Jahres 2018 nach 25 Jahren zurückgelegt.